Kirchenkreis  
Pfarrämter  
Pfarramtssuche  
Kinder im Kirchenkreis  
Jugendliche im Kirchenkreis  
Studierende  
Musik im Kirchenkreis  
Taufe, Konfirmation, Trauung, Bestattung  
Diakonische Einrichtungen und Seelsorge  
Ehrenamtsakademie  
Verwandte Homepages  
   
Zum Kalender  
   
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit  
   
   
   

 

 
   
   
 
   
   

Altmärkischer Kirchentag in Uchtspringe

Großes ökumenisches Treffen auf dem Klinikgelände

9. Altmärkischer Ökumenischer Kirchentag 2016

Der 9. Altmärkische Ökumenische Kirchentag fand in Uchtspringe statt, auf dem Gelände des dortigen Fachklinikums. Ungefähr 1500 Menschen aus der ganzen Altmark und darüber hinaus fanden den Weg in in den Ort zwischen Stendal und Gardelegen. Unter ihnen befand sich auch Pastorin Margot Käßmann. Die ehemalige EKD-Ratsvorsitzende und Beauftragte der EKD für das Reformationsjubiläum 2017 hielt im Abschlussgottesdienst die Predigt. Weitere Höhepunkte waren die Aufführung des Musicalprojekts Altmark, das Konzert der Liedermacher Martin Buchholz und Timo Böcking, eine Podiumsdiskussion zur aktuellen Situation der Landwirtschaft mit Bundeslandwirtschaftsminister a.D. Jochen Borchert und der Auftritt des "Elbkammerchors" unter der Leitung von Domkantor Johannes Schymalla. Zum 10. Altmärkischen Ökumenischen Kirchentag wurde in das ostaltmärkische Schönhausen eingeladen.

Margot Kässmanns Predigt anhören

Nachruf: Propst Siegfried Kasparick

Siegfried kasparick

Propst Siegfried T. Kasparick ist tot. Der Beauftragte der Landesbischöfin für Reformation und Ökumene verstarb gestern Nacht nach kurzer, schwerer Krankheit.

„Der Tod von Siegfried Kasparick erfüllt uns mit Schmerz und großer Trauer. In unseren Gebeten und Gedanken sind wir bei seiner Familie und den Angehörigen. Mit seiner Besonnenheit, seiner vermittelnden Art und seinem unerschütterlichen Gottvertrauen hat er unsere Kirche und ihr Wirken in der Gesellschaft seit Jahrzehnten geprägt und bereichert. Sein Rat und seine Erfahrung waren hoch geschätzt, weit über unsere Landeskirche hinaus. Er wird so vielen Menschen fehlen”, sagt Ilse Junkermann, Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM).

Siegfried T. Kasparick wurde am 18. Mai 1955 in Herzberg (Brandenburg) geboren. In Naumburg, Berlin und Leipzig studierte er evangelische Theologie. Nach dem Vikariat war Kasparick als Ephorus, Repetent und Assistent am Sprachenkonvikt Berlin tätig. 1986 trat er seine erste Pfarrstelle in Osterburg an. 1991 wurde Kasparick amtierender Superintendent des Kirchenkreises Osterburg. Zwei Jahre später wechselte er als Direktor an das Predigerseminar der Evangelischen Kirche der Union (EKU) in Brandenburg. Im November 2001 wählte die Synode der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen Kasparick zum Propst des Kurkreises Wittenberg, seitdem fungierte er auch als Pfarrer der Schlosskirchengemeinde in Wittenberg. In der Zeit der Vakatur der Bischofsstelle war er stellvertretender Landesbischof. Seit 2012 war er der Beauftragte der Landesbischöfin für Reformation und Ökumene.

Viele kleine Schritte

Aktive Integration am Stendaler Johanniterkrankenhaus

Propst Christoph Hackbeil im Gespräch mit Mitarbeitern des Stendaler Johanniterkrankenhauses

Am Johanniter-Krankenhaus in Stendal sind Mitarbeiter aus 42 verschiedenen Ländern tätig und mit 24 verschiedenen Muttersprachen. So sind in einem christlichen Krankenhaus inzwischen auch verschiedene religiöse Prägungen da. Seit Oktober 2015 gibt es einen Gesprächskreis von Christen und Muslimen, der das Miteinander im Haus aber auch das gemeinsame Tun für Integration von Flüchtlingen unterstützt. weiter

Junge Pfarrerinnen und Pfarrer
gern in der Altmark

Filmprojekt der beiden altmärkischen Kirchenkreise Salzwedel und Stendal


Die Altmark, im Norden Sachsen-Anhalts gelegen, ist schön und weit. Junge Menschen, die hier Pfarrer sind, wussten oft nicht, was sie erwartet. Nun leben und arbeiten sie ausgesprochen gern hier, begeistert von der wunderbaren Landschaft und den vielen, vielen kreativen und unkomplizierten Engagierten in den Kirchengemeinden. Junge Pfarrerinnen und Pfarrer, die sich für eine Pfarrstelle im Kirchenkreis Salzwedel oder im Kirchenkreis Stendal entschieden haben, haben nicht nur die Weite ihrer großen, ländlich geprägten Pfarrbereiche vor Augen. Sie schätzen auch die großen Entfaltungsmöglichkeiten in ihrem Verantwortungsbereich - sowie das gute Zusammenwirken unter den Kollegen und mit den anderen Berufsgruppen; Gemeindepädagogen, Kirchenmusikern und Verwaltungsmitarbeitern. Davon berichtet der stimmungsvolle Film des Berliner Filmemachers Matthias Kindler. (re)

Stellungnahme der Synode des Kirchenkreises Stendal
zur aktuellen Flüchtlingsthematik

veranstaltungshinweise

Orgelmarathon 2016

Vergrößerung und Download durch Anklicken

Veranstaltungskalender
 
... und eine Auflistung der demnächst
stattfindenden Kinderfreizeiten* hier:
Link zu den Kinderfreizeiten

Pfarrbereich Jerichow:
Im Pfarrhaus brennt wieder Licht

 

Romanik und High Tech treffen sich
Ein Projekt der Schönhauser Konfirmandengruppe (Februar 2016)

 

Begrüßung von Pfarrer Dr. Michael Nolte
Vakanzzeit im Pfarrbereich Klein Schwechten hat ein Ende (Januar 2016)

 

Verabschiedung von Pfarrer Christof Enders
Stellvertretender Superintendent verlässt den Kirchenkreis (Januar 2016)

 

Synode berät Flüchtlingsresolution, verabschiedet den Haushaltsplan
und wählt eine neue 2. Stellvertreterin für den Superintendenten (N
ovember 2015)

 


Nachrichtenarchiv  

Link zu unserem Nachrichtenarchiv